Highlights und Sonderschauen der BEA

Auch 2018 kann die BEA wieder auf die Unterstützung zahlreicher Partner bauen. Das Ergebnis ist ein stimmiges, abwechslungsreiches und informatives Rahmenprogramm. Die Sonderschauen blicken in die Zukunft, bieten neue Perspektiven auf das, was als selbstverständlich gilt, und regen die Sinne an:  Fête des Vignerons, Bärner Firma an der BEA, Berner Landeskirchen, Blaulichtorganisationen, Blues und Jazz Café, BEA-Drogerie, co2tieferlegen, Das Beste der Region, Das Schweizer Ei, Das Schweizerische Rote Kreuz, Delikatessen und Feinkost, Berner Landeskirchen, Fête des Vignerons, Freizeit und Tourismus, Insekten als Lebensmittel, Lunapark, Ohrwurm, Switzerland Cheese Marketing Vinspiration, Workspace by JMT und VR Alive.

BEA_fete_des_vignerone

Fête des Vignerons: Tradition an der BEA 2018

Kennen Sie die Fête des Vignerons von Vevey? Das einzigartige Winzerfest feiert in einer grossen Zeremonie die besten Rebarbeiter aus dem Lavaux – einem Weinanbaugebiet im Kanton Waadt.  Das Volksfest findet nur einmal pro Generation statt und wurde als erste lebendige Tradition der Schweiz 2016 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Deshalb holt die BEA dieses historische Fest 2018 nach Bern. An dieser Sonderschau können Sie den Weinanbau auf spektakuläre Art und Weise erleben und in eine farbenfrohe Welt eintauchen.

Bärner Firma an der BEA: Von Bernern für Berner

Für zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmen aus dem Kanton Bern hat die BEA eine grosse Bedeutung. Mit dem neuen Label «Bärner Firma» wird das vielfältige Angebot von Dienstleistungen und Produkten der im Kanton Bern ansässigen Firmen transparenter. Unterstützt wird das Label durch den Handels- und Industrieverein des Kantons Bern und den Gewerbeverband Berner KMU.

BEA_Landeskirche_960x540px

Berner Landeskirchen: Kirche ist mehr als du glaubst

Die drei Landeskirchen – die evangelisch-reformierte, die römisch-katholische und die christkatholische – unterstreichen mit ihrem Stand an der BEA, dass sie dort präsent sind, wo die Menschen sind. Hier laden Sie die Landeskirchen dazu ein, sich aus dem Messerummel auszuklinken, etwas auszuruhen, am Stammtisch oder an der Unfassbar zu diskutieren oder ein persönliches Anliegen mit den diversen Vertreterinnen und Vertreter der Landeskirchen zu besprechen. Sie können sich über das breite kirchliche Angebot informieren und bei einer Partie Croquet unter dem Motto «Spirituelle Orte und Wege» deren Vielfalt spielerisch erfahren. Oder sie begeben sich in der Selfie-Box mitten in eine biblische Szene. Die Kirchen sind jeden Tag präsent. Auch für Sie! Denn: Kirche ist mehr als du glaubst.

Blaulichtorganisationen: Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehr zeigen ihren Alltag

Mit der Sonderschau «Blaulichtorganisationen» sensibilisieren die Berner Feuerwehr, die Rettungsdienste des Kantons Bern und die Kantonspolizei Bern die BEA-Besucherinnen und Besucher für ihre Aufgaben. Die Sicherheit und Gesundheit der Schweizer Bevölkerung sicherstellen; das ist die Maxime der Blaulichtorganisationen. Was wollten Sie schon immer über deren Aufgaben und Alltag wissen? Während zehn Tagen haben Sie an der BEA die einmalige Möglichkeit, Ihre Fragen den Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern, Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter sowie Polizistinnen und Polizisten direkt vor Ort zu stellen.

Blues & Jazz Café: Ein Hauch Mississippi und New Orleans an der BEA 2018

Entspannung und gute Musik: Das erwartet Sie im neuen Blues und Jazz Café der BEA. Zudem versetzt das tägliche Livekonzert die Zuhörer in einen Musikrausch. Hier präsentiert auch das internationale Jazzfestival Bern, welches 2018 zum 42. Mal stattfindet, seine faszinierende Geschichte und lädt Sie dazu ein, in die inspirierende Welt der Jazzmusik einzutauchen.

BEA-Drogerie: Fachwissen für Ihre Gesundheit

Seit über 20 Jahren gehört die BEA-Drogerie als Vertreterin der rund hundert Berner Drogerien zum festen Bestandteil der BEA. Die Kernthemen dieses Jahr sind Gesundheit und Schönheit. Mit ganzheitlicher Beratung, dem Einsatz sanfter, gut wirksamer Naturheilmittel und vielen praktischen Tipps begleitet die Drogerie ihre Kundschaft an jedem der zehn BEA-Tage und hilft, gesund zu bleiben oder zu werden.

BEA_Drogistenverband2_960x540px
BEA_Co2tieferlegen_960x540px

co2tieferlegen: Energieeffiziente Autos unverbindlich testen

Viel Komfort und wenig CO2 – so sieht die automobile Zukunft aus. Doch wie fühlt sich eine Fahrt in einem solchen «State of the Art»-Fahrzeug an? Kommen Sie am Stand von co2tieferlegen beim Eingang A vorbei und testen Sie es selbst. Für Ihre gratis Probefahrt stehen die neusten Modelle grosser Automarken bereit – dazu gehören BMW, Fiat, Ford, Hyundai, Mercedes, Renault, Skoda und VW. Ihre Spritztour startet direkt vom Guisanplatz aus und die Aktion ist absolut unverbindlich. Ausprobieren, Entdecken und Erfahren stehen dabei im Vordergrund. co2tieferlegen ist eine Aktion von EnergieSchweiz. Unter die Kriterien von co2tieferlegen fallen alle Personenwagen mit einem maximalen CO2-Ausstoss von 95 g/km und der Energieeffizienzkategorie A oder B.

Das Beste der Region: Hier sind lokale Produkte die Stars

Mit Leidenschaft hergestellt: Das Gütesiegel «regio.garantie» zeichnet Spezialitäten aus, die nach streng festgelegten Vorgaben hergestellt werden. Sie stammen aus Betrieben, die ihr Wissen mit dem Respekt für das traditionelle Handwerk verbinden. Genau diese Leidenschaft machen diese hochwertigen regionalen Produkte so aussergewöhnlich. Vielfältige Käse- und Wurstspezialitäten, herrlich duftende Backwaren, regional hergestellte Glace und edle Tropfen: An dieser Sonderschau gibt es eine breite Palette an regionalen Köstlichkeiten zu probieren.

Themenbilder_Schweizer_Ei

Das Schweizer Ei: An der BEA 2018 feierte das Schweizer Ei seinen grossen Auftritt

Im Grünen Zentrum erwartet die Gäste eine riesige Überraschung: In maximaler Grösse bildet der Bereich 2018 das Schweizer Ei und seinen typischen Lebenslauf ab. Vom grossen Hühnerstall über typische Gerichte und alle Schritte in der Produktion bleiben hier keine Fragen offen. Die Verköstigung kommt auch nicht zu kurz: Rund um die Landschaft im XXL-Format präsentieren Betriebe und Restaurants ihre Köstlichkeiten.

Das Schweizerische Rote Kreuz und seine Rettungsorganisationen

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) ist die wichtigste humanitäre Organisation der Schweiz. Unsere Hauptziele sind der Schutz des Lebens, der Gesundheit und der menschlichen Würde.

Lernen Sie an unserem Stand das SRK und seine Mitgliederorganisationen besser kennen: Samariter (SSB), Rotkreuzdienst (RKD) sowie Tages-Gastauftritte vom Militär-Sanitäts-Verband (SMSV), Blutspendedienst (BSD), Rettungsschwimmer (SLRG) und den Rettungshunden (REDOG).

Delikatessen & Feinkost: Delikatessen und Feinkost für Geniesser

Ob Brunch mit Freunden, Grillparty oder Picknick: Beim Schlemmen in geselliger Runde gehören Delikatessen einfach dazu. Auch von der BEA sind hochwertige Leckereien, wie kaltgepresste Olivenöle, aromatischer Kaffee, pikante Antipasti oder herzhafte Brotaufstriche nicht mehr wegzudenken. So gibt es auch dieses Jahr kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu entdecken.

Freizeit & Tourismus: Von der Idee zum Erlebnis mit der BEA

Raus aus dem Alltag und rein ins Vergnügen: In der Schweiz und im Ausland wartet eine Vielzahl an Ausflugszielen darauf, von Unternehmungslustigen entdeckt zu werden. Doch welche Exkursionen sind besonders interessant? Diese Frage beantwortet diese neue Sonderschau. Hier präsentierten eine Handvoll Tourismusexperten eine Reihe an Ausflugs- und Freizeittipps zum Geniessen und Staunen. Ob kulturinteressiert, abenteuerlustig oder einfach auf der Suche nach Entspannung, lassen Sie sich für die 355 Tage bis zur nächsten BEA inspirieren.

BEA_Tourismus2_960x540px

Insekten als Lebensmittel: Blick über den Tellerrand an der BEA 2018

Seit Mai 2017 sind in der Schweiz drei Insektenarten als Lebensmittel zum Verkauf zugelassen. Für über zwei Milliarden Menschen gehören Insekten gegenwärtig zur täglichen Ernährung. In der interaktiven Ausstellung für Gross und Klein wird aus fünf unterschiedlichen Perspektiven aufgezeigt, was hinter dieser nachhaltigen Fleischalternative steckt. Erfahren Sie, wie Insekten gezüchtet werden, wie nachhaltig sie sind und wovon die Akzeptanz von Insekten auf unseren Tellern abhängt. Reatch, die Grassroots-Ideenschmiede für Wissenschaft, Technik und Gesellschaft, hat zu zahlreichen Aspekten rund um den Insektenkonsum recherchiert und lädt Sie zu einem Blick über den Tellerrand ein.

Lunapark: Adrenalin und Spass an der BEA

Der Lunapark der BEA ist einer der beliebtesten und bekanntesten der ganzen Schweiz. Auf dem Freigelände warten das legendäre Riesenrad, das beliebte Karussell, die Achterbahn Star Dancer sowie viele weitere Attraktionen auf Sie. Auch die zahlreichen Buden, die für ihre kulinarischen Köstlichkeiten weit über Bern hinaus bekannt sind, dürfen Sie auf keinen Fall verpassen. Von knusprigen Salzbrezeln bis zu zuckersüssen Carameltäfeli; der Lunapark an der BEA bietet unvergessliche Momente.

BEA_Ohrwurm_960x540px

Ohrwurm: Der Ohrwurm ist wieder an der BEA

Mit dem begehbaren «Ohrwurm» wird das BEA-Publikum für das Thema Hören sensibilisiert. An einer audiovisuellen Installation können Sie unkompliziert und unterhaltsam ihr Hörvermögen testen und sich allenfalls über eine eventuelle Hörschwäche aufklären lassen.

Frei von Kopfhörern oder Kabeln stellen Jung und Alt in drei sogenannten Hörduschen ihre Ohrgänge auf die Probe. Nebst dem interaktiven Erlebnis stehen ihnen bei Bedarf Experten zu den Themen Akustik und Hörgeräte zur Seite.

Switzerland Cheese Marketing: Die Schweiz und ihre 490 Käsesorten

Von mild bis rezent, von cremig bis gelöchert: die Schweiz bietet eine grosse Vielfalt an feinen Käsesorten. Egal ob von der Alp, aus dem Emmental oder dem Tessin: Der Gemeinschaftsstand der Switzerland Cheese Marketing und der AOP-IGP Vereinigung lädt diesen Mai zu einer kulinarischen Reise quer durch die Schweiz ein. Mit über 490 Sorten ist die Schweizer Käselandschaft eine der vielfältigsten der Welt mit einer jahrhundertealten Tradition. Die Schweizer Käsebranche präsentiert in der Halle 2.0 zahlreiche Spezialitäten, die Sie direkt vor Ort probieren können. Falls das Degustieren Lust auf mehr macht, bietet das Schweizer Käserestaurant eine breite Palette an Gerichten von Käsesalat bis hin zum Fondue.

BEA_VRAlive_960x540px

VR Alive: Virtual Reality an der BEA 2018

Mit allen vier Sinnen in fremde Welten eintauchen – das ermöglicht der brandneue Virtual-Reality-Room. Hier können Sie sich auf ein virtuelles Abenteuer begeben und erfahren, wie sich das Bewegen in einem 4D-Raum anfühlt. 4D bedeutet, dass alle vier Sinne angesprochen werden, denn neben Bildern und Tönen beinhaltet das Erlebnis auch Temperaturen und Gerüche. In diesem 4D-Raum können Sie sich völlig frei bewegen – und das Geschehen auch aktiv beeinflussen. Jeder Durchgang dauert 20 Minuten, kostet CHF 15.- und setzt ein Mindestalter von 10 Jahren voraus.

Vinspiration: Erlebnisse rund um den Wein

Riechen, betrachten, schwenken und probieren: An der Vinspiration gibt es zahlreiche edle Tropfen aus dem In- und Ausland zu degustieren. Und genau diese edlen Flaschen mit den kreativ gestalteten Etiketten sind an dieser Sonderschau die Stars. Woran kann ein qualitativ hochwertiger Wein erkannt werden? Was muss bei einer Weinverkostung beachtet werden? Experten stehen Ihnen hier Rede und Antwort. In gemütlicher Atmosphäre haben Sie zudem die Gelegenheit, ein wenig zu verweilen und das ein oder andere Gläschen zu geniessen.

Workspace by JMT: Die Büros der Zukunft bei Workspace by JMT an der BEA 2018

Wie möchten Sie morgen arbeiten? Die Arbeitsplätze der Zukunft werden von zahlreichen Änderungen beeinflusst: Home-Office, Digitalisierung und neue Arbeitsmodelle sind nur ein paar der Schlagworte, die dabei eine bedeutende Rolle spielen werden.

Die Sonderschau Workspace by JMT widmet sich dieser Thematik – theoretisch und praktisch. Ein innovativer und kreativer Arbeitsraum, welcher die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt erfüllt, wird live präsentiert.