News

News rund um die BEA

MM_BEA_750x500px

BEA 2018 lockt mit BE Häppy, Urban Playground und XXL-Eierlandschaft

An der BEA präsentieren vom 4. bis 13. Mai 2018 rund 950 Aussteller eine abwechslungsreiche Vielfalt an Shopping-Erlebnissen, Genuss und Tradition. Brandneu ist in diesem Jahr der interaktive Life- und Mindstyle-Bereich BE Häppy, der Kreativität, Wohlfühlen und Geniessen ins Zentrum stellt. Ein Food-Truck bietet vegane Snacks für anspruchsvolle Gaumen und in diversen Kochvorführungen können die Besucher in einer lockeren Atmosphäre lernen, wie trendige Gerichte gezaubert werden können. Wer schon lange davon träumt, mit den eigenen Händen ein Surfbrett, Snowboard oder ein Paar Skis zu bauen, hat in mehrtätigen Workshops die Gelegenheit, ein Unikat aus hochwertigem Holz zu fertigen. Auch Modebegeisterte werden an der BE Häppy fündig: An den Wochenenden stellen die 16 Finalistinnen der Miss Bern Wahl 2018 in der Showbühne aktuelle Modetrends vor. Moderatorin Monika Erb führt durch den Anlass und stellt die Kandidatinnen für das Krönchen dem begeisterten Publikum vor.

Der Action-Parcours für alle

Zudem feiert der Hindernisparcours Urban Playground Premiere: Während zehn Tagen können Adrenalinjunkies alleine oder in Fünfer-Teams an sechs Hindernissen ihre eigenen Grenzen testen und um den Einzug ins Finale kämpfen. Auf dem Parcours im Stile von «Ninja Warrior» und «Takeshi’s Castle» finden zudem sieben Challenges statt, die viel Nervenkitzel versprechen. Besonderen Anlass zur Freude haben vor allem auch die Berner Eishockey-Fans: An der SCB-Challenge gilt es, die Bestzeiten der SCB-Cracks zu unterbieten. Wer diese Höchstleistung erbringt, kann diverse SCB-Fanartikel gewinnen. Gute Nachrichten für BEA-Besucher: Der Zugang in die Halle ist im BEA-Eintritt inbegriffen. Interessierte können sich ab sofort unter www.urbanplayground.ch für diese sportliche Herausforderung anmelden.

XXL-Eierlandschaft im Grünen Zentrum

Das Grüne Zentrum geht dieses Jahr ganz neue Wege und rückt mit der Sonderschau «Das Schweizer Ei ist das Grösste» die nationale Eiproduktion in den Mittelpunkt. Hier wird das Ei und sein typischer Lebenslauf in maximaler Grösse abgebildet. In vier Themenbereichen können die Besucherinnen und Besucher durch eine XXL-Eierlandschaft schlendern, Wissenswertes über den Vertrieb und die Verwendung von Eiern lernen sowie schmackhafte Eiergerichte degustieren.